IMG_E8815.JPG

F R E I L U F T

Zeit für einen neuen Aufbruch!

Zeit für Aktivität!

Zeit, die Komfortzone zu verlassen!

Zeit für das Echte!

Zurück zur NATUR!

 
Suche
  • petrakloepfer

Die Feldmaus im Winter + 3 Maus-Spiele


  1. Wir hören eine Erzählung wie die Feldmaus im Winter lebt.

  2. Auch die Mäusefresser haben es im Winter schwer. Weißt du, welche Feinde die Maus hat?

  3. Die Kinder kleben auf eine Schneelandschaft die Feldmaus vor ihr Loch und dann nach einer kurzen Beschreibung die Feinde der Maus an den jeweiligen Platz.

Spiel 1: "Fang die Maus"

Je zwei Schüler stehen zusammen und bilden ein Mauseloch. Ein Schüler ist der Mäusefänger und fängt einen anderen Schüler (Maus). Retten kann sich die Maus, indem sie ins Mauseloch (zu zwei stehenden Schülern) flüchtet. Jetzt wechselt die Maus. Der Schüler auf der anderen Seite wird zur Maus. Auch der Mäusefänger kann sich an ein Pärchen hinstellen und dann wechselt der Mäusefänger.


Spiel 2: "Schneeball-Maus"


Die Maus ist diesmal ein Tuch, das an einem Seil hängt. Die Lehrerin oder ein Schüler zieht das Seil mit dem Tuch (der Maus). Die anderen Kinder springen hinterher und versuchen die Maus mit Schneebällen zu treffen.

Das ganze Spiel kann auch im Kreis gespielt werden. Die Kinder bilden einen großen Kreis. In der Mitte springt ein Kind umher, das an der Schnur das Tuch (die Maus) herumwirbelt.

Die Kinder zielen mit Schneebällen auf die Maus.


Spiel 3: "Suche die Mäuse!"

Beim Heimweg am Wegesrand im Wald hat die Lehrerin 11 Mäuse (laminierte Mäusebilder) hingelegt und zum Teil ein wenig versteckt. Aber so, dass man sie vom Weg aus sehen kann. Die Kinder gehen mit Abstand hintereinander und suchen mit den Augen die Mäuse. Dabei lassen sie sich nicht anmerken, wenn sie eine Maus gefunden haben. Sie zählen mit und nennen am Ende des Weges wie viele Mäuse sie gesehen haben. Die Lehrerin geht am Schluss und sammelt die Mäuse wieder ein.

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen