IMG_E8815.JPG

F R E I L U F T

Zeit für einen neuen Aufbruch!

Zeit für Aktivität!

Zeit, die Komfortzone zu verlassen!

Zeit für das Echte!

Zurück zur NATUR!

 

Wir messen die Fließgeschwindigkeit!


Ausgestattet mit Maßband, Stoppuhr und einem Stecken messen wir heute die Fließgeschwindkeit des Bachs- in unserem Fall - des Staffelbachs.

Die Kinder messen eine Strecke am Bach ab - wir nehmen 20 Meter - weil wir genau da wieder einen guten Zugang zum Bach haben.

Von einer kleinen Brücke aus wirft jeweils ein Kind seinen Stock in den Bach. Am Ende der Strecke steht ein Kind mit der Stoppuhr und stoppt die Zeit. In einer Liste werden die Zeiten notiert.

Danach überlegen wir gemeinsam,

wie es zu den verschiedenen Fließgeschwindigkeiten kam:

  • Lag es an der Länge des Steckens?

  • Spielt es eine Rolle, ob der Stecken dick oder dünn ist?

  • Ist der Stecken vielleicht irgendwo hängen geblieben und hat deshalb länger benötigt?

  • Hat sich der Stecken beim Schwimmen im Kreis gedreht oder ist er geradeaus im Wasser getrieben?



8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen