IMG_E8815.JPG

F R E I L U F T

Zeit für einen neuen Aufbruch!

Zeit für Aktivität!

Zeit, die Komfortzone zu verlassen!

Zeit für das Echte!

Zurück zur NATUR!

 
Suche
  • petrakloepfer

Insekten-Spaziergang mit schillernden Überraschungen!


Hast du schon einmal einen Spaziergang in Zeitlupe gemacht und dabei auf jedes winzige Insekt geachtet. Dann probiere es aus und entdecke die kleinen Wunder der Natur. Ich staune vor allem über das Schimmern des prächtigen Blattkäfers (der gerade mal 6 Millimeter lang wird) und der Gold-Fliege mir ihren tollen Facettenaugen (die gerade einmal 4 Wochen lebt). Welche verschwenderische Schönheit entfaltet sich im kleinsten Detail unserer Insektenwelt.

Eine Hummel sammelt Nektar aus den Blüten des indischen Springkrauts:

Was für eine krasse Raupe! Und was für ein toller Name: Ahorneule! Der Falter, der daraus entsteht, zeigt sich jedoch in einem langweiligen Grau!

Ein kleiner Kohlweißling:

Eine Feldheuschrecke springt von Blatt zu Blatt:

Und zu guter Letzt wollte ich nur unter einer morschen Rinde nach Borkenkäfern schauen und siehe da: Ich habe einen ganzen Ameisen-Staat in Panik versetzt! Die Rinde habe ich, so gut es ging, wieder an den Baumstamm gesteckt.

Was aber haben alle diese Tiere gemeinsam, die wir zur Klasse der Insekten zählen?

  • Ihr Körper setzt sich aus 3 Teilen zusammen: dem Kopf, der Brust und des Hinterteils

  • Sie besitzen keine Wirbelsäule und kein Skelett

  • Sie haben 6 Beine

  • Fast alle Insekten haben zudem Flügel.

6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen